Neues Jahr, altbekannter Erfolgshunger von i.hertrich

13.06.2017

Ehrenmedaille des Landessportbundes Sachsen-Anhalt e.V. für Reimar Nuße- von Bernd Mittelstädt von i.hertrich

Die Hauptausschusssitzung des Kreissportbundes Jerichower Land e.V. am 06. Mai 2017 bildete einen würdigen Rahmen für die Ehrung zweier langjährig für den organisierten Sport tätigen Sportfreunde unseres Landkreises.
Reinhard Dannat und Reimar Nuße wurden für ihre unermüdliche engagierte haupt- und ehrenamtliche Tätigkeit mit der zweithöchsten Ehrung des Landessportbundes Sachsen- Anhalt, der Ehrenmedaille geehrt.

Bereits Anfang der 70er Jahre hatten beide Sportfreunde nach eigener sportlicher Entwicklung für sich beschlossen, mehr für die Entwicklung des Sports in unserer Region zu tun. In ihrer hauptamtlichen Tätigkeit als Diplom- Sportlehrer waren sie vor allen Dingen für die Entwicklung der Sportarten Leichtathletik, Handball und Wasserfahrsport zuständig. Sie waren Ansprechpartner für die Vereinsvertreter und waren selber als Übungsleiter tätig.

Über viele Jahre hinweg prägt...

13.06.2017

Ein Leben für den Wassersport- Generalanzeiger berichtet am 22.03.2017 von i.hertrich

Zum 93. Mal jährte sich am 20. Februar die Gründung des Vereins der Wassersportfreunde. 1924 gab man sich den Namen \"Verein für freie Ruderer- und Kanusport\" im Arbeiter.- und Wassersport- Verband. Unzählige Stunden ehrenamtlicher Arbeit ließen unter Regie des jeweiligen Vereinsvorsitzenden mit seinem Vorstand und der Zustimmung ihrer Mitglieder den Verein Jahr für Jahr in einem neuen Glanz erscheinen. Diese Arbeit setzt sich auch bis in die Gegenwart fort.

In den letzten 20 Jahren wurden sie maßgeblich vom Sportsfreund Reimar Nuße als Vorsitzender des Vereins geprägt. Nach einem Ruder- Schnupperkurs gab es für den damals 14- jährigen kein zurück mehr. Die Mitgliedschaft am 01.04.1962 war der Anfang einer beispielgebenden Vereinsmitgliedschaft mit zahlreichen sportlichen Erfolgen, selbst als aktiver Ruderer bis 1970 uns als Trainer ab 1967.
Harte Trainingsarbeit brachten ihn als Lohn in der bisher 50...

13.06.2017

Im Porträt- Laura Post von i.hertrich

Ein nicht alltäglicher Weg einer erfolgreichen Schülerin.

Laura Post ist Mitglied der Wassersportfreunde Burg e.V. Abt. Rudern. Am 1. September 2010 nahm die damals 9 jährige Parchauerin das Training bei den Ruderern auf.
Viel Zeit blieb für eine ruderische Ausbildung nicht, denn Mitte Oktober begann die Wintersaison.

Ein Jahr später, im Herbst 2011, dann ihr erster Start beim Tangermünder Hafensprint. Platz drei und gut über die Strecke gekommen, war ihr erstes Erfolgserlebnis.
Das Wintertraining zum Übergang in die Altersklasse 11 hatte wohl doch Spuren hinterlassen und so plagten sie Gedanken des Aufhörens. Auch der fünfte Platz bei den Landesmeisterschaften 2012 wirkte nicht so richtig motivierend.

Doch wieder war es der Tangermünder Hafensprint, der Beginn einer langen Erfolgsstory bis in die heutigen Tage hinein.
Das Jahr 2013 brachte wohl den bis dahin ...

02.01.2016

Nun schwimmt er – unser Neuer von i.hertrich

Am Wochenende gingen noch einmal Ruderboote der Wassersportfreunde aufs Wasser. Bei diesen Witterungsbedingungen eigentlich eine normale Situation.
Nicht so in diesem Jahr.

Die Vorgeschichte begann in den Jahren 2011 und 2012. Nacheinander mussten am zweiteiligen Bootssteg umfangreiche Reparaturarbeiten durchgeführt werden. Der 40 Jahre alte Steg hatte wohl seine Schuldigkeit getan.

Mitten in den Überlegungen eines Neubaus kam die Lotto-Toto GmbH 2013 mit einem neuen Förderprogramm.
"Sportpatenschaften" mit 100% iger Förderung.
Kurzerhand wurde ein Antrag gestellt. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. "Sehr geehrte Damen und Herren hieß es. Leider stehen uns für dieses Programm nur begrenzte Mittel zur Verfügung. Der Topf ist bereits ausgeschöpft". Uns blieb die allgemeine Sportstättenförderung mit maximal 50% iger Förderung.

Bei einem Projekt von ca...

02.01.2016

Bundeswettbewerb der Ruderer – erfolgreiche Mädchen kehren nach Burg zurück von i.hertrich

1054 Jungen und Mädchen der Altersklassen 12 bis14 Jahre aus allen Bundesländern bewarben sich an dem Wochenende vom 04.-06.07.2014 in 442 Booten um die begehrten Medaillen.

Der Bundeswettbewerb ist der Saisonhöhepunkt im Schülerrudern und ist gleichzusetzen mit den Deutschen Meisterschaften.
Im Rahmen der Landesauswahl Sachsen-Anhalt vertrat die Burger Farben Laura Post, Lisa Görges und Elena Kober. Es wurden die Bootsklassen Einer, Doppelzweier und Doppelvierer ausgefahren.

Am Freitag, den ersten Tag der Veranstaltung, mussten alle Boote einen Langstreckenwettbewerb über 3000 m in ihrer Alters- und Bootsklasse absolvieren. Es wurde in jeweils sechser Abteilungen gestartet.
Die äußeren Bedingungen, relativ hoher Wellengang, bereiteten besonders den Einer- Fahrern große Probleme. Die Wende bei 1500 m führte bei vielen Booten zu Punktabzug wegen Berührens der Wendemarke.
14.08.2014

Sportlerehrung 2013 von i.hertrich

Die Zeit des Wartens ist vorbei und das Geheimnis über die Wahl des besten Sportlers im Jerichower Land ist gelüftet.

Am Mittwoch, den 19. März 2014, war es im Bowlingcenter Genthin endlich soweit und die Nachwuchssportler/innen sowie Nachwuchsmannschaften wurden für ihre tollen sportlichen Erfolge im Jahr 2013 geehrt.

In den Nachwuchskategorien wurden die Burger Ruderer durch Janosch Weidenbacher, Lisa Görges sowie Laura Post und Marie Ehrenhold vertreten.

In der Kategorie Nachwuchssportler konnte sich, wie auch im Vorjahr, Janosch aufgrund seines Landesmeistertitels im Einer und der hohen Anzahl an Leserstimmen den zweiten Platz sichern und einen Ehrenpreis mit nach Hause nehmen.

Ein weiterer zweiter Platz sprang für unsere Nachwuchssportlerin Lisa heraus. Mit ihren Landesmeistertiteln im Einer und Zweier konnte sie ihre Konkurrenz hinter sich lassen und musste sich nu...

07.04.2014

Wahl zum Sportler des Jahres 2013 von i.hertrich

Aufruf an alle Ruderfans,

die Wahl zum Sportler des Jahres hat für 2013 begonnen und die Ruderer der Wassersportfreunde Burg sind zahlreich vertreten!

Aber nur nominiert zu sein, reicht für den Titel nicht aus!
Darum brauchen wir Eure Stimmen!

Die Stimmzettel sind jeden Mittwoch und Samstag in der Volksstimme Burg sowie Umgebung im Sportteil des Jerichower Landes enthalten!

Bis zum 24. Februar 2014 können die ausgefüllten Coupons in der Volksstimme, Lokalredaktion Burg (Zerbster Str. 39, 39288 Burg) oder beim Kreissportbund (Kesselstr. 3, 39288 Burg) abgegeben werden!

Unter allen Teilnehmern werden tolle Preise verlost!

Danke für Eure Unterstützung!!

05.02.2014

Danke an unseren Trainer Reimar Nuße von i.hertrich

Trainer sein das ist sehr schwer!
Sportler sein noch viel mehr!

Danke sagen möchten wir heut,
für die schöne, harte Zeit!

Geformt hat sie uns alle mal!
- Die Erfolge sprächen Bände,
ist doch klar! -

Der Sieg
- das ist das Ziel-
und das geht nicht durch Spiel!

Hartes Training ist gefragt,
und wenn möglich jeden Tag!

Wir sind auf unseren Verein und
unseren Trainer Herrn Nuße
sehr stolz!


Wir sagen DANKE für unsere
ERFOLGE!

Isabell, Tim, Janosch, Marie,
Elena, Laura, Lisa, Paul

14.10.2013

Siegeszug von Laura Post hält an von i.hertrich

Leider noch in den Ferien gelegen der Hafensprint in Tangermünde. So ergab es sich, dass nicht alle Aktiven an den Start gebracht werden konnten. 5 Siege und drei zweite Plätze bei nur 10 Starts waren eine gute Bilanz für dieses Wochenende.
Janosch Weidenbacher als siegesgewohnter Einer-Fahrer hat im eigenen Haus Konkurrenz bekommen.
Der Siegeszug von Laura Post im Einer der Altersklasse 12 hält an. Seit letztem Herbst hat sie alle ihre Rennen gewinnen können. So ist sie nach den drei in der zweiten Hälfte des Jahres gefahrenen Regatten, Tangermünde, Werder und Wolfsburg mit 6 Siegen die erfolgreichste Vertreterin der Burger Wassersportfreunde.
Gemeinsam mit ihrer neuen Partnerin, der ein Jahr jüngeren Lisa Görges, hat sie bisher gute Leistungen gezeigt. Beide gewannen den Doppelzweier auf allen drei Regattaplätzen in souveräner Manier. Leider gab es für Lisa im Einer der 11 jährigen Mädchen wenig St...

26.09.2013