Zum dritten Mal beim World Cleanup Day dabei von s.fischer

Das Ruderer nicht nur rudern können, sondern auch für andere Projekte immer offen sind, zeigte sich am vergangen Sonntag. Nun bereits zum dritten Mal nahmen die Sportler und Sportlerinnen mit samt ihren Trainern und einigen Eltern an der Umweltaktion „World Cleanup Day“ teil.
Viele Menschen denken, dass Umweltverschmutzung und Folgen der Klimaerwärmung negative Auswirkungen auf die eigene Gesundheit hat. Was tun sie dafür? Einkaufen mit Körben anstatt Plastiktüte, Müll vermeiden, Müll trennen, Müll verwerten, Energiesparen und so weiter. Das wissen die meisten und praktizieren es auch. Aber leider wissen es immer noch nicht alle, dass der Müll nichts in den Büschen zu suchen hat. Auch wird immer sehr viel über Umweltschutz in den Medien berichtet und gesprochen, aber dass jeder Mensch dazu beitragen kann, zeigten die Burger Wassersportler an diesem Tag. Gemeinsam mit den Wirtschaftsjunioren Jerichower Land verabre...

19.09.2021



Pepe erkämpft sich beim zweiten Wettkampf Gold von s.fischer

Am Samstag zog es die Burger Ruderer nach Werder zum ersten Kräftevergleich nach den großen Sommerferien. 600 Mädchen, Jungen, Juniorinnen, Junioren und Masters aus 58 Vereinen wollten den Trainern und Zuschauern ihr Können unter Beweis stellen. Auch 11 Aktive stellten sich auf schönem brandenburgischem Gewässer dem Starter. Insgesamt standen 14 Rennen für uns auf dem Programm.
Also ging es am frühen Morgen los. Denn anders als viele andere Sportarten müssen die Ruderer mit viel Aufwand ihr Sportmaterial vorbereiten. Schon am V...

19.09.2021

Schöner Abschluss vor Ferienbeginn von s.fischer

Das letzte Wochenende vor den Ferien nutzten die Ruderer der Wassersportfreunde Burg für Sport, Spiel und Spaß. „Da es ja auch in diesem Jahr bis jetzt nur einen Wettkampf für uns gab, mussten wir uns nun selber bemühen etwas auf die Beine zu stellen“, berichtet Organisatorin Stephanie Fischer.
Bei schönem Wetter ging es für unsere Wettkampfsportler in die Boote und für unsere jüngeren Sportler und Sportlerinnen gab es tolle Stationen auf sicherem Land. In neun Rennen gingen die Jungen und Mädchen der Altersklassen 11-17 an...

28.07.2021

Ein Platz im Konzert der Großen von s.fischer


Am vergangen Wochenende, mit heißen Temperaturen, starteten die Burger Ruderer zur Landesmeisterschaft nach Zschornewitz. Mit großer Spannung fuhr das zehnköpfige Team und ihre Trainer Marco und Stephanie Fischer in den Kräftevergleich. 321 Boote stellten sich dem Starter zur ersten Kräftemessen nach er Corona Pandemie. „Corona hatte es ein tiefes Loch in die Trainingsstruktur gerissen. Lange Zeit konnten wir kein gemeinsames Training absolvieren. Die Wettkampfsportler und Sportlerinnen mussten im Hometraining selber ihren innere...

20.07.2021
alle anzeigen